Metropolitan by COMO Bangkok

Metropolitan by Como Bangkok Hotel in Sathorn

Stylisch, luxuriös und harmonisch: Metropolitan by COMO in Bangkok

Nicht nur bei Globetrottern rangiert die thailändische Metropole ganz oben auf der Liste der Traumdestinationen. Den Besucher erwartet ein einzigartiger Mix aus Tradition, Spiritualität und High-End Fashion. In einigen Stadtteilen wie Sathorn lässt sich das inspirierende Crossover besonders gut erfassen, in dem das Metropolitan by COMO Bangkok gelegen ist. Wer hier residiert, kann leicht nachvollziehen, warum angesagte Designer in der Millionenstadt nach den Trends von morgen recherchieren.

Kontrastreicher Bezirk in der Innenstadt von Bangkok

In der Architektur des geschäftigen Bezirks Sathorn spiegeln sich die ökonomischen Prozesse der Metropole ebenso wider wie die historischen Wurzeln der Bevölkerung. Dass sich scheinbar Widersprüchliches aus der pulsierenden Moderne und den überlieferten Werten ohne Probleme vereinen lässt, begründet die wachsende Faszination für Bangkok. Ein gelungenes Beispiel ist die unvergleichliche Gastfreundschaft der Thailänder, die dem eindrucksvollen Trubel zu trotzen scheint. Imposante Bürotürme, buddhistische Tempel, landestypische Snackbars und Locations mit progressivem Style liegen in Sathorn dicht beieinander. Zugleich können Urlauber von dem Viertel weltberühmte Sehenswürdigkeiten ebenso gut erreichen wie bunte Märkte und exquisite Shopping-Eldorados. Vor Eindrücken für alle Sinnesorgane kann sich der Besucher beim Flanieren durch Bangkok kaum retten. Dementsprechend willkommen ist das harmonisierende Kontrastprogramm, das die Gäste im Metropolitan by COMO Bangkok erwartet. Schon in der Lobby freut sich das Auge über klare Linie, organische Formen und den sparsamen Umgang mit effektvollen Designobjekten. Dennoch entgeht dem aufmerksamen Urlauber nicht, dass sich das Domizil der renommierten Hotelkette an den aktuellsten Trends orientiert.

Luxuriöse Unterkünfte mit schicker Signatur

Diese moderne Eleganz prägt alle Bereiche des luxuriösen City-Hotels und adelt auch die erholsamen Momente in den privaten Gefilden. Insgesamt 179 Unterkünfte stehen im Metropolitan by COMO zur Verfügung, die vom City-Room mit 26 Quadratmetern bis zur prächtigen COMO Suite mit 240 Quadratmetern reichen. Distinktive Interieur und eine ordentliche Prise Luxus charakterisieren die Domizile aller Kategorien. Features wie ein gigantisches Bett für die wohltuende Nachtruhe, hochklassige COMO Shambhala Kosmetikartikel in den Bädern, zeitgemäßes Entertainment-Equipment und eine Yogamatte zählen durchweg zum gehobenen Standard. Für die individuelle Regeneration inmitten des Großstadtdschungels bieten sich nicht nur die ruhigen Zimmer im Metropolitan by COMO in Bangkok an. Beim Flanieren durch das Luxushotel entdeckt der Gast immer wieder eine kleine oder größere Oase, die sich für eine spontane Pause oder eine legere Plauderei empfiehlt.

Fitness, Yoga, Wellbeing und ein großzügiger Pool

Wer in dem großzügigen Außenpool mit einer Länge von 20 Metern seine Bahnen zieht und sich anschließend ein kleines Nickerchen auf der Sonnenliege gönnt, vergisst beinahe die zentrale Lage inmitten der Metropole. Es spricht nichts dagegen, dieser Balance zwischen Erlebnis und Erholung etwas mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Bei den Angeboten für das ganzheitliche Wohlbefinden verfolgen die thailändischen Hotels und Ressorts by COMO eine sehr professionelle Philosophie. Dabei fusionieren traditionelle Elemente mit modernen Erkenntnissen für das optimale Körpergefühl. Der Wellnessbereich COMO Shambhala Urban Escape überzeugt mit seinem hochmodernen Equipment und einem wunderbar warmen Ambiente. Neben vielseitigen Anwendungen treffen die Spa-Besucher auf ein Dampfbad, einen Hydro Pool, einen Fitnessraum und ein Yoga-Studio mit täglichen Kursen. Der clevere Gast leistet sich gleich nach der Ankunft im Metropolitan COMO ein regenerierendes Arrangement, um den Stress des Alltags und der Anreise vor den aufregenden Entdeckungen in Bangkok abzuschütteln.

Kulinarische Highlights und Superfood für anspruchsvolle Feinschmecker

Selbstverständlich hat die thailändische Metropole fürs kulinarische Verwöhnprogramm immens viel zu bieten. Keinesfalls sollten Urlauber die originären Snacks der unzähligen Imbissstände und Garküchen verpassen. Wen die Entscheidung für ein Restaurant in den Szene-Vierteln überfordert, der findet für das Dinner ausgezeichnete Optionen im COMO Metropolitan. Die Kreationen von David Thompson im nahm Restaurant dürften selbst den anspruchsvollen Gourmet überzeugen. Das Portfolio reicht von leichten Canapés mit Krabben und Erdnüssen über aromatische Currys bis hin zu feinsten Fischspezialitäten. Passend zur vitalisierenden Shambhala-Philosophie in den COMO-Hotels offeriert das Restaurant glow gesunde Kompositionen zum Frühstück und am Mittag. Für das leicht vergnügliche und entspannte Finale ist die Met Bar ideal. Hier können Urlauber bei vorzüglichen Cocktails oder einem Glas Wein die Entdeckungen in der Metropole Revue passieren lassen und eifrig ihre kulturellen Erfahrungen austauschen. Wenn dabei Appetit aufkommt, finden sich Pasta, Pizza, Wok-Gerichte und andere Leckereien auf der Speisekarte der Bar.

Wer Bangkok voller Neugier für sich erobert, kann im Aschluss etwas Ruhe vertragen. Für pure Erholung mit traumhaften Panoramen ist das Point Yamu by COMO auf der thailändischen Insel Phuket ideal.

Die Webseite des Metropolitan by COMO Bangkok finden Sie hier: http://www.comohotels.com/metropolitanbangkok/

Point Yamu by COMO, Phuket


zum Artikel

Be first to comment