Intercontinental Samui Baan Taling Ngam Resort

Koh Samui Intercontinental

Koh Samui Baan Taling Ngam Resort

Trendsetter verbinden die thailändische Insel Koh Samui mit quirligem Beachlife und durchtanzten Nächten in exotischen Nachtclubs. Ruhesuchende denken bei der identischen Destination an paradiesische Oasen, in denen der Balsam für die Seele außerordentlich luxuriös charakterisiert ist. Wer sich der zweiten Fraktion der Fernreisenden anschließt, sollte sich das Koh Samui Baan Taling Ngam Resort vormerken, das zur InterContinental-Gruppe gehört. Bereits die Lage auf der westlichen Seite der Insel spricht für Erholung pur, ohne dass die Gäste auf die abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten und Offerten des wunderschönen Eilands verzichten müssen.

Großzügiger Luxus fürs individuelle Relaxen

Beinahe könnte man vermuten, das Resort möchte sich vor dem touristischen Trubel verstecken. Aus dem üppigen Grün und den unzähligen Palmen heben sich die Gebäude der neun Hektar umfassenden Anlage kaum hervor. Der unangefochtene Hauptdarsteller des Szenarios ist der Golf von Thailand mit einem Insel-Quintett des Ang Thong-Nationalparks, der vom Aufstehen bis zum Sonnenuntergang dem Auge schmeichelt. Dieses Panorama signiert den exklusiven Charakter aller Zimmer, Suiten und Villen im Baan Taling Ngam Resort. Dass gerade einmal 79 Unterkünfte zur Verfügung stehen, deutet den ruhigen und gediegenen Charakter der Luxusoase an. Bereits die Einstiegskategorie präsentiert sich mit 65 Quadratmetern Privatsphäre außerordentlich großzügig und bietet stattliche Balkone zum Relaxen mit freiem Blick aufs Meer. Das textile Setting für die komfortable Nachtruhe im überdimensionierten Bett lässt sich individuell konfigurieren und wird von feinsten Textilien aus Ägypten geadelt. Eine Sitzecke lädt zu einer Pause ebenso ein wie zu einem romantischen Dinner in den Privaträumen.

Sowohl moderne Akzente als auch thailändische Stilelemente prägen das elegante Interieur, von dem eine angenehme Wärme ausgeht. Diese exquisite Gemütlichkeit mit landestypischer Signatur zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche des Resorts, das erstmals 1994 eröffnet wurde. Seither wurde das Baan Taling Ngam mehrmals modernisiert, ohne dabei den harmonischen Charme für schnelllebige Trends zu opfern. Auf zeitgemäße Features müssen die Gäste dennoch nicht verzichten. Alle Zimmer bieten Equipment für die Zubereitung von Tee oder Kaffee, eine Minibar, einen LCD-Fernseher, ein Stereo-Soundsystem mit Player für CD und DVD sowie eine Docking-Station. Eine Klimaanlage gehört in den Unterkünften ebenso zur Selbstverständlichkeit wie ein Highspeed-WLAN für die uneingeschränkte Konnektivität. Gekrönt wird der Luxus von einem Bad, das mit Dusche, Badewanne, Haartrockner und Pflegeprodukten der Extraklasse einer privaten Wellnessoase gleicht. Dass Annehmlichkeiten wie flauschige Bademäntel, XXL-Badetücher und Pantoffeln zum Standard zählen, versteht sich von selbst.

Paradies für Sportler, Entdecker und Ruhesuchende

Wer sich gleich nach der Ankunft einen Drink aus der Minibar gönnt und das sagenhafte Panorama auf dem privaten Balkon genießt, möchte sich von seinen exklusiven Gemächern kaum noch trennen. Ein kleiner Aktivitätsschub ist jedoch ratsam, denn direkt vor der Zimmertür gibt es Fabelhaftes zu entdecken. Der private Strand des Baan Taling Ngam Resorts lädt zu einem Sonnenbad und diversen Wassersportarten wie Windsurfen, Segeln, Schnorcheln oder Tauchen ein. Beim Sprung ins kühle Nass können sich die Strandbesucher zwischen dem türkisblauen Meer und dem schicken Infinity-Pool entscheiden. Auch ein entspannter Spaziergang durch die wunderschöne Anlage lässt sich immer wieder mit ein paar Schwimmzügen verbinden. Ein weiterer Infinity Pool an der Air Bar punktet mit einem atemberaubenden Blick auf den Golf und die umliegenden Kokosnussplantagen. Hinzu gesellen sich weitere fünf Pools, die sich auf dem Gelände des Resorts befinden.

Keineswegs fokussiert sich das Freizeitvergnügen auf Badenixen und Wassermänner. Für den sportlichen Lifestyle bieten sich beispielsweise das Fitnesscenter, Thai Chi und Thai Boxing an. Wer genüsslich über den Tellerrand blicken möchte, besucht einen Kochkurs. Zahlreiche Exkursionen eröffnen die Gelegenheit, Delphine zu beobachten oder interessante Sehenswürdigkeiten wie den Nationalpark, die umliegenden Fischerdörfer oder den Big Buddha at Wat Phra zu entdecken. Für Wohlfühl-Momente, die sich nachhaltig auf die Gesundheit und Schönheit auswirken, ist der Baan Thai Spa gedacht, der am höchsten Punkt des Ressorts angesiedelt ist. Das fachkundige Team hat traditionelle Therapien aus Thailand ebenso in petto wie modernste Anwendungen aus der westlichen Welt. Auf Wunsch werden die Behandlungen auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. Gleichermaßen empfehlenswert sind umfangreiche Arrangements, die beispielsweise für Paare romantisch akzentuiert sein können.

Köstliche Signatur für einen Traumurlaub

Zu dem Balsam für Körper, Geist und Seele gesellen sich kulinarische Highlights, die dem individuellen Tagesprogramm das Krönchen aufsetzen. Auf den Klippen von Taling Ngam bietet die Air Bar einen sensationellen Blick auf den Golf und empfiehlt sich unter anderem für einen Cocktail zum Sonnenuntergang, der von Sushi und Sahimi begleitet wird. Wer sich direkt am Strand genüsslich verwöhnen lassen möchte, entscheidet sich für das Restaurant Flames, das europäische Gerichte mit Thai-Küche und Spezialitäten vom Grill verbindet. Unter anderem können sich Feinschmecker für einen Hummer mit geräucherter Paprikabutter, ein leichtes Lachstatar mit Dillsauce oder eine heiße Apfel-Tarte aus dem Holzfeuerofen entscheiden.

Dass Thailand einst zu den englischen Kolonien zählte, offenbart sich spätestens bei der vorzüglich abgestimmten und absolut britischen Tea-Time, die am Nachmittag in der Lobby zelebriert wird. Vom Sonnenaufgang bis zum späten Abend lädt das Restaurant Amber die Gourmets zu einem kulinarischen Zwischenstopp ein und bietet obendrein Abwechslung mit kulturellen oder amüsanten Veranstaltungen. Auf dem Speiseplan stehen fangfrische Fische und Meeresfrüchte, europäische Spezialitäten und Gerichte aus allen Regionen Thailands, die traditionell zubereitet und modern präsentiert werden. So können die Gäste zum Beispiel den Tag mit einem Massaman Lab Curry ausklingen lassen und sich über die unvergesslichen Erlebnisse austauschen.

Be first to comment